KINO

18. Oktober 2018 - 19:30

Wir zeigen einen sehr erfolgreichen, deutschen Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017, in dem eine alleinerziehende Mutter und ihre Sechslinge drei Jahre lang begleitet werden. Zu sehen sind dabei die Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Nahrung, genauso wie die immer wieder erforderliche Wachsamkeit gegen die Bedrohungen aus der Wildnis. Wir gucken den felligen Vierbeinern bei ihrem abenteuerlichen Weg in die Selbständigkeit zu. Der berührende Film spart aber auch dramatische Ereignisse im täglichen Kampf ums Überleben nicht aus.

 

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. 

Wir freuen uns über eine Spende!

Einlass ins VORDERHAUS: 18.30 Uhr
Filmstart:19.30 Uhr
FSK: ab 6
Filmlänge:112 Minuten