Termine

KINO
25. Oktober 2018 - 19:30

Wir zeigen ein historisches Filmdrama aus dem Jahr 2017. Der Film schildert die Ereignisse des Jahr 1940 und endet mit einer historischen Rede des britischen Premierministers. Die Frage wird sein: Mit welcher Politik tritt ein demokratischer Staat einer Diktatur gegenüber? Beschwichtigen oder kompromisslos dem Gegner gegenüber treten? Der Weg wird die Kompromisslosigkeit sein... der...

Party im VORDERHAUS
27. Oktober 2018 - 20:00

Wir laden euch herzlich zur Party im VORDERHAUS der KÖNIGSBURG ein.

Bringt gute Laune mit - wir haben wieder jede Menge tanzbare Musik querbeet parat und freuen uns auf einen ausgelassenen Abend mit euch. 

Einlass ins VORDERHAUS der KÖNIGSBURG: 19.30 Uhr

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende.

Es grüßt das "Kö-Keller-Team der KÖNIGSBURG".

Niersprotokoll - vom Lebenslauf eines Flusses
28. Oktober 2018 - 15:30

Mit Puppentheater, Schauspiel und Musik erzählen „Die Fabulanten“ im Saal der KÖNIGSBURG die Geschichte der Niers. Im Stück „Niersprotokoll“ wird erzählt, wie launisch und bockig die Niers früher daherkam. Mit ihrem oftmals maßlos ausufernden Charakterzug war sie eine schwierige Gesellin. Doch der Mensch hat sie sich zu Eigen gemacht, sie von ihren „Störungen“ geheilt und ihre Kräfte für sein...

KRIMI AM SONNTAGABEND
28. Oktober 2018 - 19:00

Wir zeigen einen hochgelobten und mehrfach oscarnominierten Kriminalfilm aus dem Jahr 1994, dessen Ursprung auf eine Novellensammlung eines bekannten Schriftstellers  zurückgeht. Tiefgründig schildert der Film die tragische Geschichte eines zu Unrecht zu lebenslänglicher Haft verurteilten Menschen, der seinen Alltag im Gefängnis trotz korrupter und sadistischer Aufseher und brutaler...

"Die üblichen Verdächtigen" - Krimi & Blues
31. Oktober 2018 - 20:00

Wenn es um Mord geht, sind der Autor Arnold Küsters und das Mönchengladbacher Trio „Hier geht was“ (Achim Guse, Manna Meurers und Stephan Schwier) ein eingespieltes Team. In der deutschen Krimi-Szene und in den Kreisen der einschlägigen Ermittler gelten sie längst als „die üblichen Verdächtigen“.

Die Kurzgeschichten von Arnold Küsters spielen fast ausnahmslos am Niederrhein, auch die...

KINO
1. November 2018 - 19:30

Dieser herausragende Schwarzweißfilm aus dem Jahr 1956 gehört zu den bekanntesten Werken eines berühmten Regisseurs des klassischen europäischen Autorenkinos - in diesem Jahr wäre der Regisseur 100 Jahre alt geworden.

Von mittelalterlichen Bildwerken inspiriert, wird die Geschichte eines Ritters erzählt, der nach der Rückkehr von einem Kreuzzug in sein seuchengeplagtes Heimatland mit...

Therapie für Gangster
7. November 2018 - 18:00

Am Mittwoch, 7. November lädt die LVR-Klinik Viersen zu einer Filmvorführung in das VORDERHAUS der KÖNIGSBURG Süchteln ein.

„Therapie für Gangster“ heißt ein 90-minütiger Dokumentarfilm, der den Alltag suchtkranker Straftäter fernab der Gesellschaft mit ihren eigenen Regeln und Gesetzen, zeigt. Zwischen dem alltäglichen Kampf gegen den Suchtdruck, die eigene Schuld und die Einsamkeit...

KINO
8. November 2018 - 19:30

Wir zeigen einen dramatischen, deutschen Spielfilm aus dem Jahr 2018. Die Verfilmung eines Sachbuches beruht auf einer wahren Geschichte aus den 50er Jahren. Eine Schulklasse protestiert mit einem kurzen Moment der Zivilcourage gegen die Niederschlagung eines  Volksaufstands. In der Folge werden die Schüler von Lehrern und der Staatssicherheit bedroht und erpresst, halten jedoch eng zusammen....

KINO
15. November 2018 - 19:30

Was könnte zu mehr Diskussionen führen als die Auswahl des passenden Namens für den Nachwuchs?

Zwei Paare und ein männlicher Single treffen sich zum gemütlichen Dinner. Beim Warten auf die schwangere Gattin verrät der Mittvierziger den Vornamen des Babys. Ein absoluter Tabu-Name. Es kommt zum Eklat zwischen den Freunden und zur Aufdeckung so mancher persönlicher Lebenslügen. Was die...

KINO
21. November 2018 - 19:30

Am Mittwoch, 21. November zeigt das KÖNIGSBURG-Kino in Zusammenarbeit mit der ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) einen Film über das Engagement einer der Mütter des Grundgesetzes. Im Mittelpunkt steht eine SPD-Abgeordnete, die für die Gleichheit von Frau und Mann im Grundgesetz kämpft. In der biederen Nachkriegszeit muss sie dabei nicht nur in der eigenen...

Seiten